GBP / USD. 7. November. Ergebnisse des Tages. Die Bank von England strebt eine Lockerung des Geldes an

4-Stunden-Zeitraum

Amplitude der letzten 5 Tage (hoch-niedrig): 60 p – 46 p – 67 p – 46 p – 46 p.

Durchschnittliche Volatilität in den letzten 5 Tagen: p (Durchschnitt) .

Mittwoch, 7. November, findet im relativ ruhigen Handel für das GBP / USD-Paar mit der gleichen schwachen Abwärtsgewichtung statt. Die durchschnittliche Volatilität des Paares in den letzten fünf Tagen beträgt 58 Punkte. Bis heute hat das Paar bestanden 76. Wir können daher nicht behaupten, dass die Volatilität des Marktes stark zugenommen hat und die Händler wieder in vollem Umfang an den Markt zurückgekehrt sind. Es gab nur eine sehr schwache Reaktion auf das Treffen der Bank von England, auf seine Ergebnisse. Damit der Abwärtstrend anhält, sind die Bollinger-Bänder nach unten gerichtet und dehnen sich nicht aus, was wiederum auf die Schwäche des Trends hinweist, aber es kann einige Probleme bei der Überwindung des Niveaus von 1 geben. 2794.

Während die Kampagnen in Großbritannien offiziell gestartet wurden, hielt die BoE ihre nächste Sitzung in 85 ab. Die Rate und das geplante monatliche Volumen der zurückgekauften Vermögenswerte blieben unverändert, es gab jedoch einige Überraschungen. Bei der Abstimmung zur Änderung des Leitzinses stimmten zwei Mitglieder des Neun-Währungs- ausschusses für eine Absenkung. Michael Saunders und Jonathan Haskel stimmten für eine Lockerung der Geldpolitik und verwiesen auf die wachsenden Bedrohungen für die wirtschaftlichen Aussichten. Im Prinzip ist es in letzter Zeit eine recht beliebte Rhetorik. Mit anderen Worten: Die geopolitischen Risiken nehmen zu, die protektionistische Politik ist in Alarmbereitschaft, der Handelskonflikt zwischen China und den USA beeinträchtigt die Weltwirtschaft, aber Großbritannien hat auch ein eigenes nationales Problem – den Brexit. Nach allgemeiner Einschätzung wird die BoE keine Änderung des Leitzinses akzeptieren (bis heute wurde sogar eine Zinserhöhung im Falle eines Brexit mit einem Deal angenommen), bis die Situation mit dem Brexit geklärt ist. Vor diesem Hintergrund stellt sich jedoch die Frage: Was ist, wenn sich die Situation mit dem Brexit im Januar nicht klärt 225? Schließlich gibt niemand eine Garantie dafür, dass die Wahlergebnisse die Konservativen oder Laboriten eindeutig unterstützen. Aus rein hypothetischen Gründen darf sich die Zusammensetzung des Parlaments im Vergleich zur jetzigen überhaupt nicht ändern. Was dann? Eine weitere Verzögerung des Brexit. Die Wirtschaftsindikatoren sinken jedoch nicht nur in der EU, sondern auch in Großbritannien. Industrieproduktion, Inflation und BIP sind die Probleme sowohl der britischen Behörden als auch der Zentralbank. Somit kann es zu einer Senkung der Rate kommen, auch wenn der Brexit länger dauert als vor Ende Januar 2019. Eine geldpolitische Lockerung durch die britische Aufsichtsbehörde kann auch dann eintreten, wenn es überhaupt keinen „harten“ Brexit gibt. In der Regel ist der Vorbote einer Änderung des Leitzinses eine solche Abstimmung, bei der sich plötzlich das Stimmengleichgewicht von „einstimmig“ umkehrt. Jetzt haben zwei Mitglieder des Ausschusses für eine Senkung des Steuersatzes gestimmt; Bei der nächsten Sitzung könnten es 4 oder 5 sein …

Dies sind sehr schlechte Nachrichten für das britische Pfund, das heute eine offen zurückhaltende Reaktion zeigte. Trotz der Tatsache, dass der Brexit für Händler weiterhin das Thema Nummer eins bleibt, kann das Potenzial und die mögliche Senkung des Leitzinses nicht ohne die Aufmerksamkeit der Händler bleiben. Wenn die Rate vor dem Brexit gesenkt wird, bedeutet dies, dass sich die wirtschaftliche Situation in Großbritannien auf einem sehr hohen Niveau verschlechtert und sich die Situation nach dem lang erwarteten Brexit (jede Option) auf kritische Werte verschlechtern kann. Zuvor hatte die BoE diesen Trumpf (Lockerung der Geldpolitik) gerade bei einem ungeordneten Brexit. Wenn Sie den Kurs früher beginnen müssen, wird dies die Variabilität des Regulators in Zukunft einschränken.

Übrigens wurde die Rede von Mark Carney oder vielmehr seine Rhetorik von vielen Händlern auch als sehr spezifischer Hinweis auf eine Senkung des Leitzinses beim nächsten Treffen empfunden. Mark Carney sagte, dass „die mit den neuesten Wirtschaftsprognosen der Zentralbank verbundenen Risiken in eine negative Richtung verzerrt sind.“ Carney sagte auch, dass die Zentralbank annimmt, dass das Land die EU unter dem Abkommen von Boris Johnson verlassen wird. Auf der Grundlage dieser Option werden die Prognosen der britischen Regulierungsbehörde erstellt.

Aus technischer Sicht setzt das Währungspaar eine leichte Abwärtsbewegung fort. Alle Indikatoren sind nach unten gerichtet, obwohl die Volatilität eher schwach bleibt. Der Unterstützungslevel von 1. (*****************************************************************************************) wurde überwunden mäßig zurückhaltend genannt. Da am letzten Handelstag der Woche keine makroökonomischen Veröffentlichungen in Großbritannien veröffentlicht werden, wird der politischen Sphäre des Landes besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Handelsempfehlungen:

GBP / USD befindet sich in einer Abwärtskorrektur, die sich zu einem Abwärtstrend entwickeln kann. Warten Sie daher am besten noch auf die Vollendung des Niedrigvolatilitätssegments des Trends. Long-Positionen haben an Relevanz verloren, da sich das Paar unterhalb der kritischen Linie konsolidiert hat. Sie können das Pfund mit Zielen zu 1. (******************************************), aber in kleinen Mengen.

Erläuterung der Abbildung:

Ichimoku-Indikator:

Tenkan-sen ist die rote Linie.

Kijun-sen ist die blaue Linie.

Senkou Span A – hellbraune gepunktete Linie.

Senkou Span B – hellviolette gestrichelte Linie.

Chikou Span – grüne Linie.

Anzeige für Bollinger-Bänder:

3 gelbe Linien.

MACD-Anzeige:

Rote Linie und Balkendiagramm mit weißen Balken im Anzeigefenster.

Support / Resistance Classic Levels:

Rote und graue gepunktete Linien mit Preissymbolen.

Pivot Level:

Gelbe durchgezogene Linie.

Volatility Support / Resistance Levels:

Graue gepunktete Linien ohne Preisangaben.

Mögliche Preisbewegungsoptionen:

Rote und grüne Pfeile.

Quelle: https://www.instaforex.com/de

Copyright 2017 forextraders.ch