Handelsplan für die US-Session von EUR / USD am 27. Juli

Um Long-Positionen für EUR / USD-Paar zu eröffnen, benötigen Sie:

Für das große Euro-Paar bei 1,1630 besteht keine Nachfrage, was auf die mögliche Bildung eines Abwärtstrends hindeutet. Es empfiehlt sich, das Paar am Nachmittag zu kaufen, nachdem man auf das Widerstandsniveau von 1,1630 zum Zwecke der Erholung im Bereich von 1,1655 zurückgekommen ist. Im Falle eines weiteren Rückgangs kann der Euro bei einer Erholung von 1.1603 und 1.1577 gekauft werden.

Um Short-Positionen für EUR / USD-Paar zu eröffnen, benötigen Sie:

Die BIP-Daten aus den USA könnten zu einem weiteren Rückgang des Euro führen. Ein Bruch und eine Konsolidierung unterhalb des Niveaus von 1,1630 werden ein zusätzliches Signal für die Eröffnung von Short-Positionen sein, um auf die Tiefs von 1,1603 und 1,1577 zu kommen, wo Fixing-Profits empfohlen werden. Bei Wachstum am Nachmittag kann der Verkauf wieder bei einem falschen Ausbruch von 1.1655 gesucht werden.

Beschreibung der Indikatoren

  • MA (durchschnittliches Gleiten) 50 Tage – gelb
  • MA (durchschnittlich gleitend) 30 Tage – grün
  • MACD: schnelle EMA 12, langsame EMA 26, SMA
  • Bollinger Bands 20

Das Material wurde von InstaForex Unternehmen zur Verfügung gestellt – www.instaforex.com

Copyright 2017 forextraders.ch